Text only

Seite 147 Kommentar

Vorige Seite - Übersetzung & Transkription - Nächste Seite

Image © Hildesheim, St Godehard
Psalm: 38
Ikonographie: Der Psalmist zeigt auf seine ungezügelte Zunge und auf die Worte des Psalms. Christus beugt sich zu ihm und hört zu. Ich sagte, ich will auf meine Wege achten, daß ich mit meiner Zunge nicht sündige. … Höre mein Gebet, Herr.
Kunst: Diese Initiale zeigt, daß der Buchstabe vor dem Text gezeichnet wurde , auch wenn er erst danach ausgemalt wurde. Der Buchstabe erstreckt sich in die Zeile oberhalb und zwingt den Schreiber, in den Rand auszuweichen. Die farbigen Buchstaben unterhalb zeigen eine wichtige Unterteilung der Psalmen an.
Faden-einstichstellen: v
Historische Bedeutung:
Lage: 9


 
Image © Hildesheim, St Godehard

 

Gehe zu

Eine Zusammenarbeit des Kunstgeschichtlichen Seminars und
des Historischen Archivs der Universität von Aberdeen
University of Aberdeen - King's College - Aberdeen - AB24 3SW
University of Aberdeen
stalbanspsalter@abdn.ac.uk
© 2003