Text only

Seite 12 Kommentar

Vorige Seite - Übersetzung & Transkription - Nächste Seite

Image © Hildesheim, St Godehard
Alle zwölf Monate des Jahres werden in einem Medaillon personifiziert und stellen die Arbeit eines jeden Monats dar. Die kalendarischen Zahlen und Buchstaben werden im Aufsatz Keeping Time erklärt, die Auswahl der Heiligen wird ausführlich im Aufsatz Feast Days behandelt und die verschiedenen Schreiber werden im Aufsatz Scribes vorgestellt.

Für den Oktober hält ein Mann ein Weinfaß auf dem Schoß und hebt eine Schale zum Probieren des Weins mit der Hand. Eine Notiz des Schreibers in schwarzer Tinte ist teils vom Rand des Medaillons übermalt wie auch das Monogramm der Kalende. Einstichlöcher wesen daruf hin, daß das Medaillon mit einem Vorhang bedeckt war.
Das Wort pape (Papst) nach den Namen SS Marcius und Calixtus wurde entfernt, was andeutet, daß sich der Psalter nach der Reformation noch in England befand

 
   

Go to

Go to

Eine Zusammenarbeit des Kunstgeschichtlichen Seminars und
des Historischen Archivs der Universität von Aberdeen
University of Aberdeen - King's College - Aberdeen - AB24 3SW
University of Aberdeen
stalbanspsalter@abdn.ac.uk
© 2003